Förderantrag Initiative Musik

Künstlerförderung

Infrastruktur-
förderung

Kurztourförderung
>>> Onlineantrag stellen

 

 

Digitalisierung der

Aufführungstechnik 

in Live-Musik-spielstätten in Deutschland
>>> Onlineantrag stellen 

 

 

APPLAUS -
Auszeichnung
der Programm-
planung
unabhängiger
Spielstätten 

>>> Zur Zeit sind keine Anträge möglich

Förderatlas Deutschland

Suchen und anmelden

hier >>>

Newsletter

hier anmelden

 

hier lesen

Musikatlas Deutschland

Überblick zur Musikförderung und Musikwirtschaft.

hier >>>

Facebook

Initiative Musik bei Facebook

hier >>>

Initiative Musik

Die Initiative Musik ist die Fördereinrichtung der Bundesregierung und Musikwirtschaft für Rock, Pop und Jazz in Deutschland. Sie wird getragen von der Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten (GVL) und dem Deutschen Musikrat sowie finanziell unterstützt von GVL und GEMA.

Den Hauptanteil der Projektmittel stellt die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien zur Verfügung.

Andromeda Mega Express Orchestra

Pressemitteilung Nr. 124 der Initiative Musik

33. Förderrunde der Initiative Musik: Unterstützung für 40 Projekte mit insgesamt 500.000 Euro

Berlin, 27. April 2016

      • Förderung für 39 Künstlerprojekte – darunter Audio88 & Yassin, Pecco Billo oder Andrea Schroeder – und das Infrastrukturprojekt: Wunderkinder – German Music Talent @ Reeperbahn Festival 2016
      • Achtzehnköpfiges Andromeda Mega Express Orchestra (AMEO) erhält eine weitere Künstlerförderung der Initiative Musik
      • Dr. Ralf Weigand über das AMEO: „Diese subkulturellen und gewagten Nischenstrukturen bilden oft den Nährboden für andere, dann auch kommerziell erfolgreiche Musikformen.“
      • 500.000 Euro Fördergelder für 40 Projekte in sechs Bundesländern
      • Abgabeschluss für die 34. Förderrunde: 10. Mai 2016

       

      Lesen Sie mehr in der >>> Pressemitteilung 124 PDF

      Pressemitteilung Nr. 123 der Initiative Musik

      SXSW 2016: Deutsche Startups, Festivals und Künstler begeistern beim amerikanischen Kreativbranchenevent das internationale Fachpublikum

      Berlin, 23.03.2016

      • 874 Delegierte aus Deutschland sorgen für eine erneute Rekordbeteiligung und die zweitgrößte europäische Delegation, über 30 Prozent mehr Delegierte aus Deutschland als im Vorjahr
      • Frank Fischer, BMWi: "Das große Engagement und die breite Präsenz der deutschen Kreativszene auf der diesjährigen SXSW stärkt den Kreativstandort Deutschland."
      • Mike P. Heisel, Initiative Musik: "Unser gemeinsamer Auftritt war ein voller Erfolg."
      • Prof. Dr.-Ing. Ina Schieferdecker, Fraunhofer Fokus: "Wir nehmen viele Anregungen mit und werden sicher an der nächsten SXSW und am German Haus teilnehmen."
      • "Splash", "ShareTheMeal" und  "getthemayor.com / #HolDenOberbürgermeister" gewinnen Gründerpreise im offiziellen SXSW Programm
      • SXSW Music: Krautrock-Special und Newcomer-Bands sorgen für Begeisterung beim Musikfestival


      Lesen Sie mehr in der >>> Pressemitteilung Nr. 123 / PDF

      English Version >>>  SXSW 2016: International industry professionals impressed by German startups, festivals and artists at the American creative industry event

      30 Jahre SXSW - mit Mike P. Heisel, James Minor (SXSW),
      Ricarda Redeker, Mirko Whitfield (SXSW) und Ina Keßler

      Die nächste Generation

         Newcomerportraits zu geförderten Acts bei DW popXport.

       

       
      +