ReBoot Live: Ein Trainingsprogramm für die Live-Musikbranche

  • Als Antwort auf die Bedürfnisse der Live-Musikbranche bietet ReBoot Live ein Weiterbildungsprogramm für Venuebetreiber:innen, Booker:innen, Veranstalter:innen und Ticketingunternehmen in Form von digitalen Workshops an.
  • 10 Workshops finden ab dem 22. Juni wöchentlich dienstags um 11:00 Uhr als kostenlose Online-Kurse statt. Zusätzlich werden für alle Teilnehmer:innen persönliche Beratungstermine angeboten.
  • Das Programm kombiniert verschiedene Themen des digitalen Marketings wie Analytics, Onlinemarketing und SEO mit Tools zu kollaborativer Zusammenarbeit oder personalisiertem Ticketing.
  • ReBoot Live wird von der der Google Zukunftswerkstatt und YouTube erstellt und in Kooperation mit der Initiative Musik angeboten.

Berlin, 8. Juni 2021

Die Ergebnisse der Clubstudie der Initiative Musik, die am 28. Mai 2021 veröffentlicht wurde, haben wichtige Impulse für notwendige und praxisorientierte Maßnahmen geliefert: Die Teilnehmer:innen der Clubstudie wünschen sich u.a. verstärkt Weiterbildung für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit. Die Google Zukunftswerkstatt und YouTube haben in Kooperation mit der Initiative Musik ein maßgeschneidertes Workshopangebot erstellt, um den Akteuren der Live-Musikbranche zeitnah digitale Trainings anzubieten: ReBoot Live. Das Programm kombiniert verschiedene Themen des digitalen Marketings wie Analytics, Onlinemarketing und SEO mit Tools zu kollaborativer Zusammenarbeit, persönlicher Weiterentwicklung oder kontaktlosem Ticketing und richtet sich inhaltlich an Venuebetreiber:innen, Booker:innen, Veranstalter:innen und Ticketingunternehmen. Bereits am Dienstag, den 22. Juni 2021, startet das 10-wöchentliche kostenlose Fortbildungsprogramm, das in Form von einzelnen Online-Kursen angeboten wird.

Tina Sikorski, Geschäftsführerin der Initiative Musik
: “Bei den Vorgesprächen mit Google haben wir die Live-Branche direkt eingebunden und offene Türen eingerannt. Insofern sind wir froh, mit dieser Partnerschaft eine weitere Unterstützungsmöglichkeit anbieten zu können. Es geht darum, die veranstaltungslose Corona-Zeit zu nutzen, um sich mit zusätzlichem Know-how ‚aufzuladen‘ und sich zur hoffentlich bald anstehenden Wiederauferstehung der Live-Branche optimiert im digitalen Raum aufzustellen.“

Gudrun Schweppe, Head of Music YouTube Deutschland: “Ich freue mich sehr über dieses Programm in Zusammenarbeit mit der Initiative Musik. Es ist wichtig, dass die Digitalisierung auch in der Live-Musikbranche schnellstmöglich voranschreitet. Wir möchten einen Teil dazu beitragen und freuen uns sehr über diese Kollaboration.”

Karsten Schölermann, Livekomm: “Die Musikclubs sind trotz Corona in den vergangenen Monaten nicht untätig gewesen. Viele haben ihre Aktivitäten in den virtuellen Raum verlagert. Hier aber fehlen häufig die dafür nötigen Grundkenntnisse: Wir haben großen Nachholbedarf in Sachen digitale Kommunikation. Daher bin ich mir sicher, dass die Online-Kurse von sehr vielen unserer Clubbetreiber aufgesogen werden. Dieses Angebot kommt zur richtigen Zeit.”

Prof. Jens Michow, BDKV: “Die Unterstützung der Aus- und Fortbildung unserer Mitglieder ist ein wesentlicher Bestandteil für unsere tägliche Verbandsarbeit. Daher begrüßt der BDKV dieses gemeinsame Programm der Google Zukunftswerkstatt, YouTube und Initiative Musik, denn die Sichtbarkeit der Veranstaltungen im Internet wird immer wichtiger für die ganz unterschiedlichen Akteure unserer vielseitigen Konzert- und Veranstaltungswirtschaft.”

Bei der Auswahl der inhaltlichen Ausrichtung wurden Expert:innen aus der Branche involviert, um gemeinsam ein relevantes Curriculum für ReBoot Live zu erstellen.

Themenübersicht (detaillierte Beschreibung auf der Website):

 

  1. Juni Google My Business - Unternehmensprofile optimieren
  2. Juni Suchmaschinenoptimierung für eine erfolgreiche Onlinepräsenz
  3. Juli Onlinemarketing: Kampagnen in Google Ads 
  4. Juli Google Analytics und Nutzer:innenverhalten 
  5. Juli Eigene Events bei Google Search und Maps einstellen
  6. Juli Payment & Ticketing: Sicher, personalisiert und kontaktlos
  7. August Zusammenarbeit im Team durch Workspace-Tools verbessern
  8. August #IamRemarkable - Empowerment Workshop für Frauen
  9. August YouTube: Aufbau und Grundlagen eines YouTube Channels 
  10. August YouTube Contentstrategien & Best Practices

 

Eine Teilnahme an den Workshops ist kostenlos, jedoch ist eine Anmeldung über die Website erforderlich. Die Workshops werden ab dem 22 Juni im wöchentlichen Turnus angeboten, einige Themen gibt es als Beginner & Advanced Variante.

Hier geht es zur Anmeldung.

 

Für weitere Presseinformationen wenden Sie sich bitte an:
Initiative Musik gGmbH, Friedrichstraße 122, D-10117 Berlin

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Michael Wallies
+49 (0)30 - 531 475 45 - 21

michael.wallies@initiative-musik.de

 

Initiative Musik

Die Initiative Musik gGmbH ist die zentrale Fördereinrichtung der Bundesregierung und der Musikbranche für die deutsche Musikwirtschaft. Sie unterstützt die Präsentation, die Verbreitung und den Export von Musik aus Deutschland. Sie fördert den musikalischen Nachwuchs, Musiker:innen mit  Migrationsgeschichte sowie Livemusikclubs. Die Initiative Musik wird getragen von der Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten (GVL) und dem Deutschen Musikrat sowie finanziell unterstützt von GVL und GEMA. Hauptfördergeberin ist die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien. Weitere Förderer sind u. a. das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und das Auswärtige Amt.

 

Google Zukunftswerkstatt 

Im Juli 2017 startete Google gemeinsam mit zahlreichen Partnern die Initiative „Google Zukunftswerkstatt“. Das Ziel: Die Chancen der Digitalisierung sichtbar zu machen und Impulse im Bereich der digitalen Weiterbildung zu setzen. Teil der bundesweiten, kostenlosen Bildungsinitiative sind ein umfangreiches Angebot an kostenlosen Online Schulungen, Trainings für Berufsschulen und Universitäten, Angebote für den Bildungsbereich sowie eine Online-Lernplattform. Die Google Zukunftswerkstatt ist Teil der länderübergreifenden Initiative „Grow with Google“. Seit Beginn der Initiative 2014 haben bereits mehr als 1,3 Millionen Menschen in Deutschland an den Weiterbildungsangeboten teilgenommen.

„Google unterstreicht seine feste Absicht, die wirtschaftliche Erholung in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika zu fördern. Bis Ende 2021 wollen wir zehn Millionen Menschen und Unternehmen in der Region EMEA dabei unterstützen, Arbeit zu finden, betriebliche Abläufe zu digitalisieren und zu wachsen.“ - Matt Brittin, President, EMEA Business & Operations Google

 

YouTube 

YouTube ist eine weltweit operierende Plattform für Online-Videos und eine beliebte Adresse, um über das Internet Originalvideos anzusehen und anderen Menschen eigene Videos zu zeigen. YouTubes Mission ist es, allen eine Stimme zu geben und ein Forum zu bieten, über das Nutzer auf der ganzen Welt miteinander in Kontakt treten, sich informieren und austauschen können. Es dient außerdem als Plattform für kleine und große Partner sowie Werbetreibende zur Verbreitung von Original-Content. Es gibt 3500 deutsche Kanal-Betreiber mit über 100.000 Abonnenten. Laut GfK besuchen pro Monat 45 Millionen Erwachsene in Deutschland YouTube. YouTube, LLC. hat seinen Sitz in San Bruno, Kalifornien (USA) und ist eine Tochtergesellschaft von Google, LLC.

Downloads

INITIATIVE
MUSIK

PRESSE-
MITTEILUNGEN