APPLAUS

APPLAUS steht für „Auszeichnung der Programmplanung unabhängiger Spielstätten“. Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) verleiht den APPLAUS für qualitativ anspruchsvolle, trendsetzende, kreative und herausragende Livemusikprogramme und Spielstätten. Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters ehrt Konzertprogramme unabhängiger Musikclubs sowie Veranstaltungsreihen aus allen Genres der Popularmusik wie Rock, Hip-Hop, elektronische Musik und Jazz.

Die Initiative Musik setzt die Auszeichnung in Absprache mit der Bundeskonferenz Jazz (BK Jazz) und der LiveMusikKommission – Verband der Musikspielstätten in Deutschland e.V. (LiveKomm) um.

APPLAUS 2021 – ALLE AUSZEICHNUNGEN

Die Auszeichnungen für herausragende Konzertprogramme und Engagement für die Clubkultur stehen fest. Wir gratulieren allen Preisträger:innen ganz herzlich!

Zur APPLAUS-Website mit allen Preisträger:innen
Zur Pressemitteilung zum Abend der Preisverleihung

Mehr als 500 Auszeichnungen seit 2013

Seit 2013 wurden mehr als 520 Musikclubs und Veranstaltungsreihen mit dem APPLAUS ausgezeichnet und insgesamt über 9 Millionen Euro Fördergelder vergeben. Damit ist APPLAUS einer der höchstdotierten Bundeskulturpreise. Die Preise werden einmal jährlich verliehen. Alle Preisträger:innen finden Sie in unserer Doku.

Ziele des APPLAUS

  • Finanzielle Stärkung für kleine und mittlere Clubs sowie Veranstalter:innen mit hochwertigen und trendsetzenden Livemusikprogrammen
  • Spitzenförderung, um Bedeutung der Livemusikspielstätten sowie regionaler Veranstalter:innen zu unterstreichen
  • Öffentliche Aufmerksamkeit erhöhen für die musikalischen Angebote und strukturellen Herausforderungen der unabhängigen Musikclubs und Veranstaltungsreihen

Auszeichnungen und Sonder-APPLAUS 2021

Die Hauptauszeichnungen gliedern sich in drei Preiskategorien (Programm, Spielstätte und Programmreihe) mit Prämien von bis zu 50.000 Euro. Insgesamt 2,6 Millionen Euro stehen für Preisgelder zur Verfügung. In jeder Kategorie werden mehrere Preisträger:innen ausgezeichnet. In jeder Kategorie gibt es zusätzlich einen undotierten Preis für eine/n Hauptpreisträger:in mit dem Titel „Spielstätte bzw. Programm bzw. Programmreihe des Jahres“. 2021 werden außerdem Preise für „Awareness” und „Nachhaltigkeit“ verliehen, die mit jeweils bis zu 5.000 Euro dotiert sind.

Im Jahr 2021 werden zusätzlich 16 Sonderpreise (Sonder-APPLAUS) für kreative Formate von oder zur Unterstützung von Spielstätten während der Corona-Pandemie verliehen. Einen Sonderpreis erhalten können Spielstätten, die innovative Konzepte, Projekte oder Maßnahmen während der Corona-Krise geplant und durchgeführt haben sowie Initiativen, die zur Unterstützung und Rettung von Spielstätten beigetragen haben.

Alle Informationen zu den Voraussetzungen für eine Bewerbung in den Hauptkategorien oder für einen Sonder-APPLAUS finden Sie in unseren Teilnahmebedingungen.

APPLAUS 2021: Bewerbungsphase beendet

Die Bewerbungsphase startete am 1. März 2021, 10 Uhr, und endete mit einer Rekordbeteiligung von über 600 Einreichungen am 31. März 2021, 18 Uhr.

Weitere Informationen auf www.applaus-award.de

APPLAUS-Jury

Thomas Eckardt

Geschäftsführer AG Jazzmeile Thüringen & LAG Jazz in Thüringen e.V.

Peter Harasim

Geschäftsführer Concertbüro Franken, Der Hirsch Nürnberg

Anke Helfrich

Musikerin und Komponistin

Gregor Hotz

Geschäftsführer Musikfonds e.V., Vorsitzender APPLAUS-Jury

Terry Krug

Beraterin und Vorsitzende Clubstiftung Hamburg

Ulla Oster

Musikerin/Komponistin, Kuratorin

Daniela Philippi

Geschäftsführerin PHI/SCH ART - ARTIST & EVENT MANAGEMENT GMBH

Porträtfoto Jonas Pirzer

Jonas Pirzer

Kulturmanager und Musiker

Michaela Schneider

Geschäftsführerin Allgäu Concerts

KONTAKT

Janina Dotterweich

Projektleitung APPLAUS

Beratungszeiten:
Mo-Do, jeweils 14-17 Uhr