Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Ini Mu Logo

Newsletter Initiative Musik

Berlin, 24. Oktober 2019

Im Newsletter informieren wir über die Bandbewerbung für SXSW Music 2020, aktuelle Beratungstermine für unsere Clubprogramme, den Abschluss von Digi-Invest III und unsere Themenreisen 2019.

SXSW MUSIC 2020

Bewerbungsphase für Musiker*innen endet morgen


Schnell noch für die Showcases bei SXSW Music 2020 bewerben! Das Bewerbungsverfahren endet morgen, am 25. Oktober 2019.

Für professionelle Newcomer*innen aus Deutschland stellt die Initiative Musik wieder Coupons für eine kostenfreie Anmeldung zur Verfügung.

Bei Interesse bitte eine Mail an wunderbar@initiative-musik.de schreiben mit einer kurzen Begründung, was mit dem SXSW-Auftritt konkret erreicht werden soll. Die Initiative Musik koordiniert seit 10 Jahren die Präsentation der deutschen Kreativwirtschaft "WUNDERBAR - Germany at SXSW". Die SXSW ist einer der wichtigsten Treffpunkte für die Musikindustrie sowie Kreativwirtschaft aus der ganzen Welt.

Erste bestätigte Acts aus Deutschland für SXSW Music 2020 in Austin/Texas:

  • Better Person
  • The Underground Youth
  • Stella Sommer
  • Jeannel
  • Sofia Portanet
  • Gewalt

Better Person © Moritz Freudenberg | Sofia Portanet © Lucio Auri, Franco Erre | Jeannel © Tamara BertranBetter Person © Moritz Freudenberg | Sofia Portanet © Lucio Auri, Franco Erre | Jeannel © Tamara Bertran

SXSW MUSIC 2020 | 16. bis 22. März 2020, Austin/Texas, USA
Bewerbungsschluss für Künstler*innen & Bands: 25. Oktober 2019
Zur Bewerbung >>> www.sxsw.com/apply-to-participate/

Weitere Informationen: WUNDERBAR - GERMANY AT SXSW


Clubförderung

Vorstellung Förderprogramme Live 100 & TE-SA


In Kooperation mit dem Bundesverband LiveKomm stellen wir unsere gemeinsamen Clubförderprogramme TE-SA (Zuschüsse zu Investitionen in Bühnentechnik, visuelle Aufführungstechnik, Sound- und Backlinetechnik) und Live 100 (Unterstützung von Nachwuchskonzerten & experimentellen Formaten) vor.


28. Oktober 2019 | 14:30 bis 16:00 Uhr
Die Pumpe, Haßstraße 22, 24103 Kiel
Lokaler Partner: Landesmusikrat Schleswig-Holstein
Anmeldung per E-Mail an christian.ordon@livekomm.org


29. Oktober 2019 | 15:00 bis 16:00 Uhr
Insel der Jugend, Maybachstraße, 39104 Magdeburg
Anmeldung bis 28. Oktober 2019 per E-Mail an boris.paillard@initiative-musik.de


30. Oktober 2019 | 16:30 bis 17:30 Uhr
Fiese Remise, Köpenicker Str. 18, 10997 Berlin
Lokaler Partner: Clubcommission Berlin
Zum Anmeldeformular


05. November 2019 | 15:00 bis 17:00 Uhr
FRIEDA 23, Friedrichstraße 23, 18057 Rostock
Lokaler Partner: PopKW
Anmeldungen per E-Mail an Selina Pavlitschek: info@popkw.de


15. November 2019 | 16:30 bis 17:30 Uhr
Glad House, Straße der Jugend 16, 03046 Cottbus
Lokaler Partner: Popularmusik Brandenburg
Für alle Teilnehmer*innen des MusicBase-Festivals. Keine Voranmeldung notwendig.


Digi-Invest III

Investitionen für innovative Konzerterlebnisse


Über das Programm Digi-Invest III konnten wir in diesem Jahr gemeinsam mit der LiveKomm 179 Musikclubs aus allen 16 Bundesländern mit Zuschüssen für den Kauf von digitaler Aufführungstechnik unterstützen. Damit wurde erneut zur Modernisierung der technischen Grundausstattung von kleinen und mittelgroßen Clubs, denen häufig die finanziellen Mittel dafür fehlen, beigetragen.
Gerade diese Musikclubs sind unverzichtbare Kulturorte, die Musiker*innen zu Karrierebeginn die entscheidende Bühne bieten.

Hier können Newcomer*innen auch moderne Präsentationsmöglichkeiten, wie digitale Licht- und Soundtechnik, in Livesituationen austesten. Diese Konzerterfahrungen vor Publikum sind unentbehrlich für die weitere künstlerische Entwicklung. Durch das Programm Digi-Invest fördert der Bund deshalb seit 2016 gezielt Musikclubs von unterschiedlicher Größe, Programmaktivität und musikalischer Ausrichtung.

Weitere Informationen gibt es in der Pressemitteilung und in der ausführlichen Projektdokumentation.

Panke, Berlin © Denis Vejas | Der Stattbahnhof, Schweinfurt © Sven Peks | Garage, Saarbrücken © Benjamin Bauer Panke, Berlin © Denis Vejas | Der Stattbahnhof, Schweinfurt © Sven Peks | Garage, Saarbrücken © Benjamin Bauer

Popkulturelle Themenreisen

Ausländische Meinungsmultiplikator*innen erleben die deutsche Musikszene

Themenreisen im Rahmen des Besucherprogramms der Bundesrepublik Deutschland bieten internationalen Gästen einen besonderen Einblick in die deutsche Musikbranche. Sie ermöglichen es ausländischen Meinungsmultiplikatoren, sich durch gezielte Informationen und eigenes Erleben ein aktuelles und differenziertes Bild von Deutschland zu machen und den internationalen Dialog zu stärken.

Eine erste Reise Anfang August zum Thema „30 Years of Wacken - Heavy Metal in Germany“ führte nach Berlin, Hamburg und zum weltbekannten Festival in Wacken. In dieser Woche findet anlässlich des 50. Deutschen Jazzfestivals in Frankfurt am Main die Themenreise "Jazz aus Deutschland" statt. Neben dem Festivalbesuch tauchen die Gäste in die Berliner Jazzszene ein und erhalten im Jazzinstitut Darmstadt Einblick in die größte öffentliche Jazzsammlung Europas.

Teilnehmer*innen Jazzreise Konzertbesuch im A-Trane Berlin, Mark Doffey Trio © Markus Werner

Während der jeweils einwöchigen Reisen werden die internationalen Teilnehmer*innen mit deutschen Akteur*innen, insbesondere Musiker*innen, Festivals und Labels, bekannt gemacht und vernetzt. Über die bisherigen Themenreisen für das Auswärtige Amt erschienen in internationalen Medien zahlreiche Artikel zu deutschen Künstler*innen und Festivals. Zudem entwickelten sich aus den bisherigen Begegnungen neben Festival- und Konzerteinladungen für Künstler*innen einige langjährige Kooperationen.

Wacken 2019 - Treffen mit Doro PeschTreffen mit Doro Pesch in Wacken © ICS


Podcast


Für unseren Podcast ist die Moderatorin Julia Menger (radioeins - Der schöne Morgen) unterwegs, um spannende Leute der Musikszene zu treffen. Aktuell gibt es sieben Episoden mit vielen spannenden Gesprächen. 

Alle Interviews der ersten Staffel auf einen Blick: Mark Chung (VUT) | Martin Eifler (BKM) | Guido Evers (GVL) | Felix Falk (BK Jazz) | Dr. Tilo Gerlach (GVL) | Gudrun Gut (Monika Enterprise) | Ueli Haefliger (FluxFM) | Anne Haffmans (Domino Records Germany) | Ina Keßler (Initiative Musik) | Terry Krug (LiveKomm) | Prof. Jens Michow (BDKV) | Stephan Rath (Buback, Manager Tocotronic, Drangsal, Pantha Du Prince) | Pamela Schobeß (Gretchen Berlin) | Karsten Schölermann (LiveKomm) | Dr. Ralf Weigand (GEMA) | Bernd Weismann (BMWi)

Backstage
INITIATIVE MUSIK – BACKSTAGE
Webseite: www.initiative-musik.de/backstage
Apple | Deezer | Podigee Spotify

Social Media


Unser Instagram-Profil bietet mehrmals wöchentlich visuelle Eindrücke von den geförderten Projekten. Schauen Sie einfach vorbei und entdecken Sie Solokünstler*innen, Bands und Musikclubs. >>> Initiative Musik bei Instagram

In unserem Facebook-Kanal informieren wir regelmäßig über wichtige News, Antragstermine, Veranstaltungen, Pressemitteilungen und Jobangebote. >>> Initiative Musik bei Facebook

Termine Initiative Musik 


20. bis 25. Oktober 2019
Themenreise „Jazz aus Deutschland“
in Verbindung mit dem 50. Jubiläum des Deutschen Jazzfestivals Frankfurt
Termine in Berlin, Darmstadt, Frankfurt a.M.


11. bis 22. November 2019
Antragsverfahren Technische Erneuerungs- und Sanierungsbedarfe in Livemusikspielstätten in Deutschland“ (TE-SA)


27. November 2019 
APPLAUS 2019
Preisverleihung in Berlin, Festsaal Kreuzberg


Datenschutz: Am 25. Mai 2018 trat die neue Europäische Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) in Kraft. Diese ist für alle Unternehmen in Europa verbindlich. Durch sie wird die Verarbeitung personenbezogener Daten geregelt.

Ihre Daten sind dafür bei unserem Anbieter für E-Mail-Marketing CleverReach GmbH & Co. KG aus Rastede/Niedersachsen gespeichert. Gerne geben wir Ihnen Auskunft, ob und welche personenbezogenen Daten bei uns gespeichert sind. Nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen können Sie folgende Rechte geltend machen: Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung (z.B. Sperrung für bestimmte Zwecke). 

Sollten Sie in Zukunft keine Newsletter mehr von uns erhalten wollen, können Sie sich am Ende jeder E-Mail aus dem Verteiler per Klick austragen. Alternativ können Sie uns selbstverständlich auch eine E-Mail dazu schicken und wir löschen Sie aus dem Verteiler.

Förderer Initiative Musik

Die Initiative Musik gGmbH, Förder- und Exportbüro der Musikwirtschaft und Bundesregierung unterstützt die Präsentation und Verbreitung von Musik aus Deutschland im In- und Ausland. Sie fördert den musikalischen Nachwuchs aus Deutschland, Musiker*innen mit einem Migrationshintergrund sowie Livemusikclubs. Die Initiative Musik ist die zentrale Fördereinrichtung für die deutsche Musikwirtschaft und wird getragen von der Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten (GVL) und dem Deutschen Musikrat sowie finanziell unterstützt von GVL und GEMA. Hauptfördergeberin ist die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien. Weitere Partner sind das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, das Auswärtige Amt sowie Länder und Kommunen.

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 


Initiative Musik gGmbH
Friedrichstraße 122
10117 Berlin
Deutschland

+49 (0)30 - 531 475 45 - 0

mail@initiative-musik
www.initiative-musik.de