Veranstalter:innen & Festivals (NK2)

NEUSTART KULTUR: FÖRDERPROGRAMM FÜR LIVEMUSIKVERANSTALTUNGEN UND ÜBERREGIONALE MUSIKFESTIVALS

Das Teilprogramm NEUSTART KULTUR „Erhalt und Stärkung der Musikinfrastruktur in Deutschland für Livemusikveranstaltungen und überregionale Musikfestivals“ richtet sich an Veranstalter:innen, die die inhaltliche, organisatorische und finanzielle Hauptverantwortung für die Produktion und Durchführung von Livemusikveranstaltungen, Programmreihen und Musikfestivals in Deutschland übernehmen. Es unterstützt damit Projekte von Kultureinrichtungen, die überwiegend privat finanziert werden und einen unverzichtbaren Beitrag zum Musikleben in Deutschland leisten, ihre Programmvielfalt zu bewahren und in die Zukunft zu planen.

Antragsberechtigt sind Veranstalter:innen und Musikfestivals (eintägig, mehrtägig)/ Kleinstmusikfestivals/Umsonst & Draußen-Musikfestivals. Weitere Informationen finden Sie in den Fördergrundsätzen.

Die Antragsstellung ist seit Montag, 02. Mai 2022, 10:00 Uhr möglich. Eingehende Anträge werden nach Eingang geprüft und bewilligt, sofern sie die Voraussetzungen der Fördergrundsätze erfüllen.

Grundsätzliche Informationen finden Sie auch in den Fördergrundsätzen, machen Sie sich gerne mit diesen vertraut.

 

Das Wichtigste zum Förderprogramm im Überblick:

  • Die Fördersumme beträgt bis zu 80 Prozent der Gesamtausgaben
  • Die Förderung erfolgt einmalig, projektbezogen und im Rahmen einer Festbetragsfinanzierung bis zu einer Höhe von 200.000€; bei Fördersummen über 200.000€ wird die Förderung als Anteilfinanzierung gewährt
  • Die maximale Fördersumme ist abhängig von der bemessenen Kategorie
  • Für Veranstalter:innen sind nur noch 2 von 3 Kriterien für die Kategorienbildung nötig
    • die Ticketanzahl ist obligatorisch anzugeben
      • fakultativ die Anzahl der Veranstaltungen ODER
      • der Umsatz aus Kulturveranstaltungen
    • Es gelten die Bezugsjahre 2017, 2018, 2019
      • für Veranstalter:innen, die in 2019 erstmals Veranstaltungen/Musikfestivals realisiert haben, gelten die Jahre 2019 und 2020 als Bezugsjahre
  • Projektbezogene Investitionen sind förderfähig, sie dürfen jedoch nicht mehr als 15 Prozent der Gesamtausgaben ausmachen
  • Rechtsberatung im Zusammenhang mit dem beantragten Projekt ist förderbar
  • Komplementärförderungen mit anderen Förderprogrammen des Bundes sind möglich

Folgende Kategorierechner helfen bei der Zuordnung zu den programmspezifischen Kategorien:

Kategorierechner für Livemusikveranstaltungen und/oder musikalische Veranstaltungsreihen
Kategorierechner für Musikfestivals mit überregionaler Bedeutung
Kategorierechner für "Umsonst&Draußen" -Musikfestivals

Musteranträge für die Antragsstellung:

Musterantrag für Kleinstfestivals
Musterantrag für Festivals
Musterantrag für "Umsonst&Draußen" -Festivals
Musterantrag für Veranstalter:innen

Verwenden Sie bitte folgende Vorlagen:

Ausgaben- und Finanzierungsplan
Auflistung der Livemusikveranstaltungen
Auflistung pandemiebedingt abgesagter Livemusikveranstaltungen

Verwendungsnachweis - Festbetragsfinanzierung
Musterhilfe Verwendungsnachweis - Festbetragsfinanzierung (Festival)
Musterhilfe Verwendungsnachweis - Festbetragsfinanzierung (Veranstalter:innen)

Verwendungsnachweis - Anteilfinanzierung
Musterhilfe Verwendungsnachweis - Anteilsfinanzierung

weitere Muster und Vorlagen

 Stand: 20.05.2022

WEGWEISER

Icon Fördergrundsätze
Fördergrundsätze

Hier finden Sie die Fördergrundsätze für das Programm „Erhalt und Stärkung der Musikinfrastruktur in Deutschland für Livemusikveranstaltungen und überregionale Musikfestivals“ - Stand: 11. März 2022

Icon FAQ - Häufige Fragen
FAQ - Häufige Fragen

Hier finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen für das NEUSTART KULTUR Programm für Livemusikveranstaltungen und überregionale Festivals

Icon Zum Antragstool
Zum Antragstool

Das Antragstool für das Förderprogramm "NEUSTART KULTUR - „Erhalt und Stärkung der Musikinfrastruktur in Deutschland für Livemusikveranstaltungen und überregionale Musikfestivals“ steht Ihnen ab 2. Mai 2022, 10 Uhr bis zur Erschöpfung der Mittel, um Anträge zu stellen, zur Verfügung.

Ansprechpartner:innen nach Region

Bei Fragen rund um den Antrags- und Förderungsprozess können Sie sich während der Sprechzeiten an alle angegebenen Berater:innen wenden.

Achten Sie bei kategoriespezifischen Fragen darauf, sich an Berater:innen Ihrer jeweiligen Projektategorie zu wenden.

Mit technischen Fragen oder Problemen bei der Antragstellung wenden Sie sich bitte an: support@initiative-musik.de

NORD
Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein

Beratung Livemusikveranstaltungen und Musikfestivals
Markus Blanke
markus.blanke@initiative-musik.de | 030 531 475 45 – 573
Sprechzeiten: Di + Do 12:00 bis 14:00 Uhr

Matthias Bauer
matthias.bauer@initiative-musik.de | 030 531 475 45 – 574
Sprechzeiten: Di – Fr 12:00 bis 14:00 Uhr

Lea Klinkert
lea.klinkert@initiative-musik.de | 030 531 475 45 – 578
Sprechzeiten: Mo – Fr 12:00 bis 14:00 Uhr

Beratung Kleinst-, Eintages-, sowie sog. „Umsonst&Draußen“ -Festivals
Dominique Friedrich
dominique.friedrich@initiative-musik.de | 030 531 475 45 – 555
Sprechzeiten: Di – Fr 12:00 bis 14:00 Uhr

OST
Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen

Beratung Livemusikveranstaltungen und Musikfestivals
Nathalie Schmitz
nathalie.schmitz@initiative-musik.de | 030 531 475 45 – 576
Sprechzeiten: Mo – Fr 12:00 bis 14:00 Uhr

Fabian Schreiner
fabian.schreiner@initiative-musik.de | 030 531 475 45 – 572
Sprechzeiten: Mo – Fr 12:00 bis 14:00 Uhr

Theresa Rohde
theresa.rohde@initiative-musik.de| 030 531 475 45 – 526
Sprechzeiten: Mo – Fr 12:00 bis 14:00 Uhr

Kleinst-, Eintages-, sowie sog. „Umsonst&Draußen“ -Festivals
Gabriele Karamichalis
gabriele.karamichalis@initiative-musik.de | 030 531 475 45 – 556
Sprechzeiten: Mo – Do 12:00 bis 14:00 Uhr

SÜD
Baden-Württemberg, Bayern

Beratung Livemusikveranstaltungen und Musikfestivals
Dr. Bernhard Chapligin
bernhard.chapligin@initiative-musik.de| 030 531 475 45 – 570
Sprechzeiten: Mo, Mi, Fr 12:00 bis 14:00 Uhr

Michael Schönmetzer
michael.schoenmetzer@initiative-musik.de| 030 531 475 45 – 575
Sprechzeiten: Di, Do 12:00 bis 14:00 Uhr

Christine Kalkhof
christine.kalkhof@initiative-musik.de| 030 531 475 45 – 581
Sprechzeiten: Mo-Fr 12:00 bis 14:00 Uhr

Danijela Kufner
danijela.kufner@initiative-musik.de| 030 531 475 45 – 580
Sprechzeiten: Mo-Fr 12:00 bis 14:00 Uhr

Beratungsteam Kleinst-, Eintages-, sowie sog. „Umsonst&Draußen“ -Festivals

Nicole Clement
nicole.clement@initiative-musik.de| 030 531 475 45 – 557
Sprechzeiten: Mo – Fr 12:00 bis 14:00 Uhr

WEST
Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland

Beratung Livemusikveranstaltungen und Musikfestivals
David Lampe
david.lampe@initiative-musik.de | 030 531 475 45 – 571
Sprechzeiten: Mo – Fr 12:00 bis 14:00 Uhr

Sascha Lunz
sascha.lunz@initiative-musik.de | 030 531 475 45 – 577
Sprechzeiten: Mo – Fr 12:00 bis 14:00 Uhr

Michael Danielak
michael.danielak@initiative-musik.de | 030 531 475 45 – 579
Sprechzeiten: Mo – Fr 12:00 bis 14:00 Uhr

Beratungsteam Kleinst-, Eintages-, sowie sog. „Umsonst&Draußen“ -Festivals
Cora Beckmann
cora.beckmann@initiative-musik.de | 030 531 475 45 – 554
Sprechzeiten: Di – Fr 12:00 bis 14:00 Uhr