Musikclubs

NEUSTART KULTUR: Förderprogramm für kleinere und mittlere Musikbühnen

Das Programm richtet sich an Betreiber*innen von deutschen Musikclubs, in denen Livemusikveranstaltungen aller Genres stattfinden. Es unterstützt damit Projekte von Kultureinrichtungen, die überwiegend privat finanziert werden und einen unverzichtbaren Beitrag zum Musikleben in Deutschland leisten, ihre Programmvielfalt zu bewahren und in die Zukunft zu planen.

Das Wichtigste zum Förderprogramm im Überblick:

  • Die Fördersumme beträgt bis zu 90 Prozent der Gesamtausgaben
  • Die Förderung erfolgt einmalig, projektbezogen und im Rahmen einer Festbetragsfinanzierung
  • Maximale Förderhöhe wird je nach Kapazität des Musikclubs bemessen
  • Projektbezogene Investitionen in technisches Equipment sind förderfähig, sie dürfen jedoch nicht mehr als 30 Prozent der Gesamtausgaben ausmachen
  • Komplementärförderungen mit anderen Förderprogrammen des Bundes sind möglich
Aufgrund der zahlreichen Nachfragen bitten wir Sie darum, sich über das Programm vorab online zu informieren - bitte beachten Sie die Fördergrundsätze „Erhalt und Stärkung der Musikinfrastruktur in Deutschland (Musikclubs)“ sowie die „Häufig gestellten Fragen". Sollten weitere Fragen bestehen, wenden Sie sich an unsere regionalen Beratungsteams.


Verwenden Sie bitte bei der Antragstellung folgende
Vorlagen:

Antragsfristen 

Anträge können ab dem 27. August 2020, 10 Uhr über dieses Antragsformular gestellt werden und werden ab dem Zeitpunkt ihres Eingangs bearbeitet. Eine Antragsstellung ist bis zum 31. Oktober 2020 möglich.

WEGWEISER

Icon Fördergrundsätze
Fördergrundsätze

Hier finden Sie die Fördergrundsätze für das Programm "Erhalt und Stärkung der Musikinfrastruktur in Deutschland (Musikclubs)".

Icon Häufige Fragen
Häufige Fragen

Wir beantworten häufige Fragen zu den Antragsbedingungen, dem Fördergegenstand und zum Antragsverfahren für das NEUSTART-KULTUR-Programm für Musikclubs.

Icon Zum Antrag
Zum Antrag

Hier gelangen Sie zur Registrierung, Antragstellung und -verwaltung für „NEUSTART KULTUR - Erhalt und Stärkung der Musikinfrastruktur in Deutschland (Musikclubs)“.

Ansprechpartner*innen nach Region

Sprechzeiten: Mo-Fr 10-16 Uhr

Leider sind die Durchwahlen -61, -62 (beide Ost) und -69 (Süd) von technischen Problemen betroffen. Bei Fragen können Sie sich auch an die Mitarbeiter*innen der anderen Regionen wenden.

NORD
Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein

Andreas Becker | andreas.becker@initiative-musik.de | 030 531 475 45 – 66
Carsten Koener | carsten.koener@initiative-musik.de | 030 531 475 45 – 67

OST
Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen

Linnéa Oelmann | linnea.oelmann@initiative-musik.de | 030 531 475 45 – 62
Alexandra Köth | alexandra.koeth@initiative-musik.de | 030 531 475 45 – 61

SÜD
Baden-Württemberg, Bayern

Johannes Damjantschitsch | johannes.damjantschitsch@initiative-musik.de | 030 531 475 45 – 68
Kai Reichenbach | kai.reichenbach@initiative-musik.de | 030 531 475 45 – 69

WEST
Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland

Stephan Benn | stephan.benn@initiative-musik.de | 030 531 475 45 – 63 |
abweichende Sprechzeiten: Di, Do und Fr 10-16 Uhr
Christian Ordon | christian.ordon@initiative-musik.de | 030 531 475 45 – 65 |
abweichende Sprechzeiten: Mo und Mi 10-16 Uhr

Mit technischen Fragen oder Problemen bei der Antragstellung wenden Sie sich bitte an: support@initiative-musik.de