Klein-/U&D-Festivals

NEUSTART-KULTUR-Förderprogramm: Kleinst-, Eintages- und "Umsonst & Draußen"-Musikfestivals

Als Teil von NEUSTART KULTUR richtet sich dieses Programm zu „Erhalt und Stärkung der musikalischen Infrastruktur in Deutschland“ an Veranstalter*innen von Kleinst-, Eintages- und "Umsonst & Draußen"-Festivals. Sie übernehmen das inhaltliche, organisatorische und finanzielle Risiko für Produktion und Durchführung von Livemusik-Veranstaltungen als wichtige Präsentationsplattformen für ausübende Künstler*innen. Die Veranstalter*innen bilden damit ein wesentliches Fundament für die musikalische Infrastruktur der Bundesrepublik Deutschland.

Bitte lesen Sie zunächst die Fördergrundsätze „Erhalt und Stärkung der musikalischen Infrastruktur in Deutschland (Kleinst- und Eintagesmusikfestivals sowie sogenannte "Umsonst & Draußen"-Festivals)“. Bitte beachten Sie auch die kürzlich veröffentlichten FAQ um sich vorab zu informieren.

 

Das Wichtigste zum Förderprogramm im Überblick:

  • Die Fördersumme beträgt bis zu 80 Prozent der Gesamtausgaben
  • Die Förderung erfolgt einmalig, projektbezogen und im Rahmen einer Festbetragsfinanzierung
  • Antragsberechtigt sind Veranstalter*innen von Kleinst-, Eintages- und "Umsonst & Draußen"-Musikfestivals mit überregionaler Bedeutung
  • Die Förderhöhe muss mindestens einen Umfang von 7.500 Euro haben
  • Projektbezogene Investitionen in technisches Equipment sind förderfähig, sie dürfen jedoch nicht mehr als 15 Prozent der Gesamtausgaben ausmachen
  • Komplementärförderungen mit anderen Förderprogrammen des Bundes sind möglich

Antragsfristen

Anträge können ab dem 1. Februar 2021, 10:00 Uhr, bis zum 31. Mai 2021 23:59 Uhr gestellt werden.

WEGWEISER

Icon Fördergrundsätze
Fördergrundsätze

Hier gelangen Sie zu den Fördergrundsätzen für „Kleinst-, Eintages- sowie sogenannte "Umsonst & Draußen"-Musikfestivals) - Stand: 22.01.2021

Icon FAQ - Häufige Fragen
FAQ - Häufige Fragen

Wir beantworten häufige Fragen zu den Antragsbedingungen, dem Fördergegenstand und zum Antragsverfahren für das NEUSTART-KULTUR-Programm für Kleinstfestivals und sogenannte "Umsonst & Draußen"-Festivals

Icon zum Antragstool
zum Antragstool

Hier gelangen Sie zum Antragstool um für „NEUSTART KULTUR - Erhalt und Stärkung der musikalischen Infrastruktur in Deutschland einen Antrag zu stellen. (,,Kleinst-, Eintages- sowie sogenannte "Umsonst&Draußen" -Festivals)

Ansprechpartner*innen nach Region

Bei Fragen rund um den Antrags- und Förderungsprozess können Sie sich während der Sprechzeiten
an alle angegebenen Berater*innen wenden.

Bitte beachten Sie, dass ggf. Berater*innen anderer NEUSTART KULTUR Förderprogramme bei
der Antragsberatung und -prüfung unterstützen.

NORD
Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein

Nelly Welskop nelly.welskop@initiative-musik.de | 030 531 475 45 – 58
Sprechzeiten: Mo-Fr 10 – 16 Uhr

OST
Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen

Alexandra Köth | alexandra.koeth@initiative-musik.de | 030 531 475 45 – 61  
Sprechzeiten: Mo-Fr 10 – 16 Uhr

SÜD
Baden-Württemberg, Bayern

Kai Reichenbach | kai.reichenbach@initiative-musik.de | 030 531 475 45 – 69
Sprechzeiten: Mo-Fr 10 – 16 Uhr

WEST
Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland

Noah Vinzens | noah.vinzens@initiative-musik.de | 030 531 475 45 – 59
Sprechzeiten: Mo-Fr 10 – 14 Uhr

Mit technischen Fragen oder Problemen bei der Antragstellung wenden Sie sich bitte an: support@initiative-musik.de