PLAN! POP 09   -   Bundesfachkonferenz Popularmusikförderung

 

Zweihundert Teilnehmer aus Ministerien, Politik und freien Popförderern folgten der Einladung der Initiative Musik gGmbH zur ersten Bundesfachkonferenz „Plan! Pop09“ in Rostock-Warnemünde, Mecklenburg-Vorpommern.
Am 22.und 23. Juni wurde über den Stand und die Perspektiven der Förderung populärer Musik in Deutschland diskutiert.

Um eine Grundlage für die weitere Arbeit zu schaffen und für alle die an Plan! Pop nicht teilnehmen konnten wurden die Ergebnisse der Konferenz in einer Dokumentation zusammengefasst.

Wir freuen uns sehr Ihnen die Dokumentation zur Verfügung zu stellen.

Auf den folgenden Seiten finden Sie Videoausschnitte zu den jeweiligen Panels und Workshops.

Teilnehmer Plan! Pop 09

Jan Palewka, Sänger der Band Selig

  Jazzanova live bei Plan! Pop 09

Weitere  Bilder von Plan! Pop

Kommentare zu Plan! Pop 09

„Vielen Dank von meiner Seite: Es hat mir sehr gut gefallen, Fortsetzungen folgen hoffentlich!“ 
Axel Ballreich, Concertbüro Franken


„Ihnen ganz herzlichen Dank. Vor allem für die Einladung und die äußerst animierende Tagung.“
Dr. Alenka Barber-Kersovan, Musikwissenschaftliches Institut der Universität Hamburg


„Die Teilnahme war somit für mich auch sehr lehrreich, indem ich in konzentrierter Form mehr über die tatsächlichen Bedürfnisse dieses Teils der Musikbranche erfahren habe.“
Gerd Bettermann, Ausstellungs- und Messeausschuss der deutschen Wirtschaft e.V.


„Ich glaube, das Panel lief ganz gut und ich habe zudem viele interessante Leute getroffen und gesprochen – bin gespannt auf die Auswertung und darauf, wie’s weitergeht. Und bin gerne wieder dabei und stehe selbstverständlich mit Rat und Tat zur Verfügung!“
Ralph Christoph, c/o pop


„Vielen Dank zurück. Gute Veranstaltung!“
Sven Harpering, Berlin Partner

„Hat mir viel Spaß gemacht und gute Kontakte habe ich auch gemacht ... Die Pressemeldung haben wir in unserem Blog veröffentlicht.“
Arno Köster, east tools media


„Von der Plan Pop 09 habe ich positive Rückmeldungen.“
Dr. Enoch Lemcke, Ministerium für Bildung Wissenschaft und Kultur MV


„Ich habe viele Anregungen erhalten, engagierte MitstreiterInnen gehört und kennengelernt. Das tut gut.“
Hörbie Schmidt, Rock- und Popschule Kiel


„Vielen Dank für die tollen Tage!“
Sebastian Schwerk, Scheune Dresden


„Das war nicht nur sehr nett, sondern auch spannend und kontaktreich.“
Thomas Venker, Intro GmbH

 
+